Vielleicht wird alles vielleichter!

Ein neues Spiel- ein neues Glück! Zum Ende 2017 hat es einen plötzlichen Wechsel im Management des Flohmarkts gegeben.
 
Die „Life-Belt“- Initiative hat das Ruder des bewährten Hafenflohmarkts an der Untertrave übernommen.
 
Der Schwerpunkt unseres Projekts soll wieder der „caritative“ Aspekt der Arbeit sein.
 
Wir verkaufen nicht die Flohmarktartikel der Aussteller, um Kohle zu machen, sondern um Menschen, die aus irgend welchen Gründen einen „Neustart“ (Rebute) brauchen,
die Chance zu geben sich, sich auszuprobieren.
 
Natürlich spielt das „liebe Geld“ eine Rolle, aber es ist nicht der einzige Aspekt unserer Arbeit.
Wenn Sie Ihre Flohmarktartikel bei uns verkaufen lassen, dann haben Sie einen doppelten Gewinn: Sie verdienen „Geld im Schlaf“ und geben anderen Arbeit.
 
Wenn Sie einen Teil Ihres Verkaufserlöses in second-hand-Waren re-investieren,
dann schließt sich er Kreis und der Motor brummt: „Win-win-win-win!“
 
Geben Sie uns die Chance, uns zu beweisen,  geben wir Ihnen die Chance, Ihren Krempel aus dem Keller los zu werden.
 
Vielleicht wird alles vielleichter…